scivias center for voice and movement

a research center for performing arts

musik.

scivias chor

Scivias – bewegte Stimmen – wurde 2002 mit der Inszenierung des Singspiels „Ordo Virtutum – das Spiel der Tugenden“ der Hildegard von Bingen von der Regisseurin und Sängerin Gislinde Gunhild Stubenrausch gegründet. Daher rührt auch der Name des Chors: Scivias (lat. Wisse die Wege) lautet der Titel der Hauptschrift Hildegard von Bingens. Scivias sucht und findet Wege, Gesang und Theater – d. h. Gesang und Bewegung – zu verbinden; so entsteht ein Theater der Stimmen mit beeindruckendem polyphonen Raumklang. Dabei verschmelzen die Bewegungen der Sängerinnen zu einer tiefen, poetischen Schau. 

In dem neuen Projekt des Scivias-Chor`s „Lob der Torheit“ im Sommer 2021 wird es weiter um die Erforschung der menschlichen Stimme in der Bewegung auf der Bühne gehen. Eine neuartige Technik für PerformerInnen und die Darstellenden Künste, die „SCIVIAS-Methode“ wird daraus entwickelt werden.

Scivias Center for voice and movement.

Scivias Chor

theater.

circus bollini

Beim „Circus Bollini“ zählt die pure Lust am Spiel. Er ist offen für Jugendliche, Kinder, Laien und Profis, die zusammen ihre kreativen Fähigkeiten in einem künstlerischen Projekt einbringen möchten. Das Wichtigste in unserer Arbeit ist der Gruppenprozess. Am Ende steht meist ein großes Happening oder ein Open Air Theater mit dem Motto „Jeder Mensch ist ein Künstler“ und „das Leben ist eine großes Fest“.

Der Circus Bollini macht aus seiner Not eine Tugend: in Ermangelung eines eigenen Theaterraumes finden alle Happenings, Prozessionen, Aufführungen und Theaterwanderungen in freier Natur statt. Der Circus Bollini hat die Initiative „KAL-Kultur auf dem Land“ mitbegründet und arbeitet in Bollschweil am Fuße des Schwarzwaldes.

Circus Bollini

kunst.

kleine galerie

Die „Kleine Galerie“ in Unterwellenborn war in der DDR ein Hotspot der Gegenwartskunst. Auf 70 m2 hinter einer öffentlichen Bibliothek im Kulturpalast des Qualitäts-und Edelstahlkombinats Maxhütte „versteckt“, hatte ich in diesem Raum in den frühen 80er Jahren eine Sternstunde: ein geistiges Erweckungserlebnis und damit den Eintritt in die Welt der Kunst. Als Hommage an die inspirierende Arbeit in der „Kleinen Galerie“ habe ich dieses Projekt mit dem gleichen Namen gegründet, um einmal im Jahr über einen längeren Zeitraum eine KünstlerIn auszustellen. 2019 und 2020 hatte ich die Berliner Künstlerinnen. Sabine Beyerle und Franziska Klotz zu Gast.

Kunst hautnah zu erleben ist das Ziel dieses Projektes.

Kleine Galerie

Unterstützen Sie uns.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und sind auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns, wenn Sie uns unterstützen. Vielen Dank.

Bollini e.V.
Bankverbindung: Volksbank Breisgau Süd
IBAN: DE 2368 0615 0500 4640 9302
BIC: GENODE61IHR

Spenden per PayPal

Unsere Sponsoren.

studio
Engelmedia Webdeisgn
Frädrich Fotografie
Württembergische Markus Zahn
scivias_03
scivias_02
scivias_01

kontakt.

Wollen Sie regelmäßig über Konzert- und Workshoptermine informiert werden? Senden Sie uns einfach eine Email.
 
Gislinde Stubenrauch
Hohfirstweg 11a
79283 Bollschweil

+49 7633 4063666+49 160 7671509info@scivias-center.com

Impressum

über

© Alle Rechte vorbehalten.

rechtliches

ImpressumDatenschutzLogin

© Alle Rechte vorbehalten.